Überraschung nach dem Aufwachen

Aktualisiert: 15. März 2020

Die Nacht verlief (mit ein paar Ausnahmen) sehr ruhig. Denn in einem Zimmer kam noch eine grosse Überraschung zum Vorschein. Trotzdem konnten wir die etwas schwierige Situation (grossteils) bereinigen und mit dem Frühstück in den Tag starten. Auch heute waren wir voller Motivation auf dem Snowboard/Ski. Wir wollten unbedingt wieder in den Fun-Park. Heute durften wir sogar mit den Skifahrern dorthingehen. Tricks wurden ausprobiert und vorgezeigt. Mit 3 Fun-Parks hintereinander gibt es dazu genügend Gelegenheiten.

Heute Mittag mussten wir etwas lange auf das Mittagessen warten, weil sich viele Gruppen schon wieder verspäteten. Die Snowboarder waren aber wie immer sehr pünktlich. Zum Mittagessen gab es Spätzli. Die waren köstlich!

Nicht alle freuten sich, am Nachmittag in die Badi zu gehen, weil sie lieber nochmals auf die Piste gegangen wären. Trotzdem hat es in der Badi sehr viel Spass gemacht. Ein Pärchen hatte gar keine Freude an den vielen Eichenwieser Kindern im Aussenbecken. Viel lieber wollten sie in Ruhe Zeit miteinander verbringen und störten sich in ihrem Ring an den Kindern, obwohl diese sich gut an die Regeln gehalten haben. Auch zu den Leitern, die schlichten wollten, war das Pärchen nicht besonders höflich.

Frisch geduscht und umgezogen machten wir uns auf den Rückweg zum Hinwilerhaus. Wir freuen uns nun, dass Amir endlich zu uns kommt. Jetzt ist Lesestunde und wir sitzen vor dem Laptop um euch Leserinnen und Leser auf den Laufenden zu halten. Wir würden uns über viele Likes und liebe Kommentare freuen!


Eure Mittwochs-Autoren:

Midjan, Enea, Marlon, (Herr Frei)



152 Ansichten0 Kommentare