Durch die Viamalaschlucht von Zillis nach Sils 🌞

Heute Morgen wachten wir nach einer erholsamen Nacht um 07:00 auf. Nach dem spannenden Casinoabend von gestern waren wohl alle müde. Übrigens haben Melissa und Dildar diesen für sich entscheiden können.

Heute stand die Viamala-Wanderung auf dem Plan 🥾. Nach dem ausgiebigen Morgenessen liefen wir zum Busbahnhof Sils. Als wir auf den Bus warteten spielten wir eine Jassvariation mit unangebrachten Namen. Bei strahlendem Wetter 🌞 konnten die Bedingungen nicht besser sein für den langem Marsch durch die Viamalaschlucht. Mit dem Bus fuhren wir dann nach Zillis, wo wir erst einmal einen WC-Stopp einlegten. Danach ging der grosse Marsch los und wir liefen gemeinsam in Richtung Viamala-Schlucht. Der Weg war sehr schön und einige machten so viele Fotos, dass der Akku der Kamera keine Stunde hielt. Nach dem Mittagshalt mit feinen belegten Broten besichtigten wir die Viamala-Schlucht. Als ob unsere Herberge nicht schon genug Stufen hat, hatte es hier nochmals 1000 Stufen! Ein paar Schüler wurden dann bei der Viamala-Schlucht von Erika abgeholt. Die meisten freuten sich jedoch riiiieesig, den Rest der Wanderung zu machen und den Traversinersteg zu überqueren. Trotz Höhenangst, müden Beinen und warmen Temperaturen kamen alle gut zurück bei der Burg Ehrenfels an auch wenn es für ein paar viel Überwindung brauchte.

Zum "Z'Nacht" gab es dann Schnitzel mit Nudeln und Gemüse. Auch das war wieder mega fein! Zum Glück ist Erika mit ins Lager gekommen.

Nun gönnen wir uns einen Film und lassen den Abend gemütlich ausklingen. Wir hoffen, dass wir morgen ganz viel Gold finden und einen lustigen Tag haben.


Eure Dienstags-Autoren: Patrick, Janis, Maurin, Julian, Joris


PS. Wir waren gestern viel zu müde für den Blog! Deshalb erst heute morgen! :)

200 Ansichten0 Kommentare