SdW10: Schere-Stein-Papier Wettkampf

Spiel der Kalenderwoche 10

Das altbekannte Spiel „Papier,Stein Schere“ erhält einige Zusatzregeln und schon habt ihr ein cooles Spiel für heiße Tage ! Die Grundidee dabei ist, eine „Karriereleiter“ (wer verdient am meisten im Sport) bis zum Rennfahrer hinaufsteigen. Die Stufen bestehen aus Seilspringer, Schwimmer, Tennisspieler, Fussballer und Formel - 1 Rennfahrer. Grundlage bildet das bekannte „Papier-Stein-Schere-Duell“. Dabei stehen sich jeweils zwei Mitspieler gegenüber. Jeder macht mit seiner Hand auf „Drei!“ eines der o.g. Zeichen und dann gilt folgendes Gewinner-Verlierer Prinzip :

  • Papier deckt den Stein zu – wird aber von der Schere zerschnitten

  • Stein macht die Schere stumpf – wird aber vom Papier zugedeckt

  • Schere schneidet das Papier – wird aber vom Stein stumpf gemacht.

Die jeweiligen Gewinner steigen eine Stufe die Karriereleiter hinauf, die Verlierer eine ab (nur die Seilspringer können nie absteigen, sondern bleiben dann auf der gleichen Stufe). Herausfordern könnt ihr immer nur Mitspieler, mit denen ihr auf der gleichen Stufe seid. Zu Beginn des Spiels starten alle als Seilspringer. Der Gewinner würde dann also zum Schwimmer, der Verlierer bleibt Seilspringer. Treffen zwei Schwimmer aufeinander, wird der Gewinner zum Tennisspieler, der Verlierer steigt wieder zum Seilspringer ab, usw. Wie schnell ihr einen Herausforderer findet und mit diesem euer Duell macht, liegt allein bei euch. Damit ihr erkennt, wen ihr herausfordern dürft, bewegt ihr euch pantomomisch entsprechend der Sportart, auf deren „Stufe“ ihr euch befindet. Wer oben angekommen ist, holt sich vom Spielleiter einen Preis (z.B. einen Schokoladengoldtaler) ab und startet wieder als Seilspringer. Wer hat die meisten Preise nach drei Minuten Spielzeit ?


Fazit

Das Spiel wurde als Bewegungspause vor der Deutschlektion durchgeführt. Die Kinder mussten die Bewegungen der entsprechenden Karriereleiter nachahmen. Sie hatten dabei grosse Freude und entwickelten einen grossen Ehrgeiz, möglichst viele Punkte zu erreichen. Insofern hat es sich sehr als Abwechlsung nach der Einzelarbeitsphase angeboten!


Rating Herr Frei: 7.5 / 10

Rating der Kinder: 8.2 / 10

16 Ansichten0 Kommentare