SdW8: Vierlinge

Spiel der Kalenderwoche 8

In der letzten Woche vor unseren Sportferien haben wir das Spiel "Vierlinge" ausprobiert. Das Spiel fördert das geometrische Verständnis der Kinder, indem sie vier Streichhölzer entsprechend einer Vorlage anordnen müssen, dabei jedoch immer nur ein Streichholz verschieben dürfen. Wir haben das Spiel so durchgeführt, dass zu dritt gespielt wurde und dabei jedes Kind 4 Karten mit vorgegebenen Mustern erhielten. Eine Karte vom Stapel wird offen in die Mitte gelegt und die 4 Streichhölzer entsprechend positioniert. Der oder Die Jüngste beginnt und versucht nun, seine oberste Karte (der vier gezogenen Karten) auf einen eigenen Stapel abzulegen und die Form zu verändern, so dass nur ein Streicholz verschoben wird. Schafft es dies, darf es versuchen, die nächste Karte ebenfalls abzulegen und die Form entsprechend der Regel zu verändern. Es darf so lange Karten ablegen und die Form verändern wie möglich. Beendet das Kind den Zug, muss es Karten nachziehen und die Hand wieder auf 4 Karten ergänzen. Der oder die nächste Spieler(in) ist nun am Zug. Gewonnen hat schlussendlich, wer die meisten Karten ablegen konnte.

Eine genauere Erklärung des Spiels und die Kopiervorlage der Vierling-Karten findet man in der folgenden PDF-Datei.

Vierlinge Spiel
.pdf
Download PDF • 367KB

Fazit

Das Spiel hat allen viel Spass bereitet und fördert zudem das Vorstellungsvermögen und geometrische Denken der Schülerinnen und Schüler. Es eignet sich deshalb sehr als Einstieg in die Geometrielektion!


Rating Herr Frei: 9 / 10

Rating der Kinder: 8.25 / 10

32 Ansichten0 Kommentare