Skilager-Rückblick 2022 🏂🏽

Hier kommen die Skilager-Rückblicke der Schülerinnen und Schüler:


Patrick

Anreise: Am Montag war die Abreise angesagt alle mussten beim Carchauffeur die schweren Koffer abgeben. Alle sind schon aufgeregt gewesen wegen den Plätzen im Car. Die Zeit ging schnell vorbei im Car. Als wir in Valbela ankamen waren alle gespant wie es aussieht. Dan machten wir uns auf den weg mit dem Koffer in die verschiedenen Häuser zum Einrichten, Kleider in den Kleiderschrank biegen, Bett anziehen und an das Haus gewöhnen.

Die Highlights waren einerseits natürliche Ski fahren 🎿. Das Schlitschuhfahren war auch mega cool⛸️. Die Abendprograme waren der Hammer mit der Leiter/innen war es noch Lustiger 🤣.

Am besondersten hat mir die Abendprogramme gefallen, weil es Jedes Jahr Lustig und Gewinnfoll wird.

Was mir nicht gepasst hat ist die Skigruppe. Weil ich ein paar nicht mochte 🤣. Und die die Heimweh hatte haben mich ein bisschen gestört. Das einer in meinem Zimmer die ganze zeit Agresssionsbrobleme hat.

Die besondere Situation war nicht sehr besonders man musste viel die Maske.

Die Heimreise war sehr lustig und Laut, weil einen Mp3 und eine Musikbox hatte die Fahrt ging darum schnell vorbei. Heil angekommen waren alle glücklich und auch ein Parr auch Traurig.


Nina

Montag der 17.Januar(Hinreise)

Alls ich in den Bus stiegen war ich sehr aufgeregt. Doch die Aufregung verflog schnell da wir Laut Musik gehört haben und Hana mir komische Witze erzählt hat. Alls wir Angekommen waren legten wir die Koffer schnell ins Häuschen und zogen unsere Skis an und fuhren los. Der Leiter von meiner Gruppe war Patrick. Leider mussten wir viel warten da wir ein eher langsames Mädchen in unserer Gruppe hatten. Am Abend haben wir eine Lagerolympiade gemacht bei der wir Spiele wie Ringverfen, Schraubendrehen und Fischen.

Dienstag der 18.Januar

Nach dem Morgenessen essen ging es wider auf die Ski, neu in unserer Gruppe war Lars. Am Morgen war noch alles gut doch am Nachmittag kam schon wieder ein langsames Mädchen in unsere Gruppe darum hat unser Leiter Rolf gesagt das wir alleine die Piste runter fahren durfte und er mit dem langsamen Mädchen fahrt.

Mittwoch der 19.Januar

An diesem Morgen war es spetziel das wir Eislaufen gingen. Alls wir bei der Eishalle ankamen zogen wir die Schlittschuhe an und fuhren los. Ein paar konnten es schon gut und andere fuhren mit Eispinguinen rum. Leider war eine Stunde viel zu schnell um. Beim Lagerhaus angekommen gab es einen feinen Zmittag. Danach erfahrten wir das ein Mädchen der 5.Klasse positiv getestet wurde. Das gab einen riesen Aufruf als den auch noch jemand positiv getestet wurde haten Mädchen aus meinem Zimmer angst bekommen. Am Abend haten wir den Casinoabend. Alle haten sich schön angezogen und dann bekam man Spielgeld ,wo man Glücksspiele spielte. Damian hatte am Schluss das meiste Geld und bekam ein Pokerkasten.

Donnerstag der 20.Januar

Der Donnerstag war nicht so spanend auser der Lottomach es hatte so viele Geschenke auf dem Tisch. Ein Geschenk war mit so viel schichten eingepackt das alle angefangen haben zu Lachen.

Freitag der 21.Januar(Heimreise)

Am morgen ging es ans packen und Putzen. Und um 10 ging es dann noch schnell Skifahren. Zurück beim Lagerhaus gab es noch Suppe und dann ging es zum Glück nachhause.


Hana

Montag den 17.1.2022

Die Hinreise war lustig. Wir hatten aber nicht so viel Zeit um ins Zimmer zu gehen sondern nur die Koffer ins Häuschen zu bringen den wir durften schon Ski fahren gehen. Nachdem wir angekommen sind mussten wir hochlaufen und schon sind wir Ski fahren gegangen. Am Abend hatten wir heute ein Spieleabend. Wir hatten coole spiele zur auswahl.

Dienstag den 18.1.2022

6.30 Uhr mussten wir heute aufstehen. Zum Mittag gab es feines CURRYREIS. Dann haben wir noch für zwei Kinder "Alles Gute zum Geburtstag" singen. Wir haben am Abend ein FILM geschaut und zwar YESDAY!

Mittwoch 19.1.2022

Wir gingen am Morgen Eissulaufen das fand ich mega cool weil wir ein bisschen abwechslung hatten Um 11:30 machten wir uns mit dem Bus wieder auf den Weg zurück ins Lagerhaus.. Als abendprogram hatten wir endlich den Casinoabend. Mit einer eigenen Währung (Lenzer).

Donnerstag 20.1.2022

Heute weckte uns Melissa ( wie immer ) weil sie meistens immer die erste ist die aufsteht. Das Wetter heute war nicht das beste trotzdem konnten wir die Piste runterfahren. Am Donnerstag hatten wir den Lottomach. Ein paar haben 3 geschencke gewonnen und ein paar gar nichts.

Freitag 21.1.2022

Am Freitag war Heimreise. Am Morgen gingen wir noch Ski fahren. Zum Mittag essen gab es feine Suppe. Dann mussten wir uns schon auf den Weg machen. Im Bus haben wir ein Film geschaut und Musik gehört.

Meine Highlights waren das Eisschuhlaufen, das Abendprogram und das Skifahren. Im Haupthaus konntet wir Ping-Pong und weiteres spielen. Mir hat Besonders gut das essen gefallen und die viele Lachattacken die wir zimmlich überall hatten. Mich haben die Masken ein bisschen genervt sonst nichts.


Djellza

Alle Klassen freuten sich auf das Skilager 2022. Unser Treff Punkt war um 08:00 Uhr morgens. Wir brachten Die Koffers im Car und dann haben wir uns Klassen wiess versammelt und dann ging es auch schon bald los. In Valbella an gekommen mussten wir mit Den Koffers hoch Laufen, jeder brachte seinen Koffer in sein Zimmer und machten sich parat für das Ski fahren. Jeden Tag hatten wir Ein neuen Leiter oder Leiterin. Und schon kam der Abend und hatten unser Abendprogramm. Was mir besonders gefallen hat, war der Mittwochmorgen und der Mittwochabend also das eislaufen und der Casino Abend es war ein lustiger Abend und ein schöner Abend. Am meisten freute ich mich auf den Freitag will ich wusste das ist unser Letzter Tag in Valbella aber ein bisschen schade, weil das unser Letzter Skilager war in Der Primar für die 6.klässler. was besonders schade war das wir drei Corona Fälle im Skilager hatten und für die Kinder die es betrifft war es auch schade, weil das ihr erster Skilager war. Trotz dem wegen Corona das wir gehen durften machte es Spass und ganz viele schöne Erinnerungen zusammen mit der Klasse.


Julian

Die hinreise war für manche nicht so toll aber die hinreise mit dem Car war lustig.

Alls wir angekommen waren haben wir die Koffer in unser Zimmer getan.

Nacher zogen wir unsere Ski an. Unser erster Lehrer war Herr frei. Wir sind nur eine Stunde Ski gefaren. Da gab es Zmittag. Am Abend gab es die Lager Olympiade da gab es viele spiele.

Am Dienstag gingen wir an Morgen wider Skifahren

Dan gab es Zmittag am Nachmittag gingen wir wider.

Um halb vier kamen wir wider wir mussten duschen.

Um fünf bis sechs Uhr mussten wir in die Zimmer stunde das war eine stunde da musste man ruich Lesen oder Postkarte schreiben.

Dan gab es noch znacht und dan gab es noch den Filmabend wir schauten Yes Day Am Mittwoch gingen wir Schlittschühlen das war lustig am Abend gab es den Casinoabend.

Am Donnerstag Fuhren wir nochmal den Ganzen tag Ski

Am Abend gab es Lotto matsch.

Am Freitag fuhren wir noch ein mal Ski Dan gab es Zmittag

Dan Fuhren wir heim.


Enes

Am Montag sind wir um 08.00 Uhr in der schule gewesen .Wir Liesen unsere Koffer im Bus und fuhren dann los .um ungefähr 10.00 Uhr waren wir Dan da. Wir gingen zu unseren Zimmer und liessen unsere Koffer dort danach machten wir uns auf dem weg zum Skifahren. Wir fuhren eine stunde und gingen dann Mittagessen im Haupthaus und das essen war sehr gut. Nachdem Essen hatten wir Freizeit die meisten spielten Pingpong. Nach der Freizeit fuhren wir wieder Ski. Die Ski Pisten die wir fuhren gefallten mir sehr. Als wir dann wieder zurück kamen mussten wir duschen. Nach dem Duschen hatten wir wieder Freizeit um 17.00 Uhr war lesestundenach der Lesestunde war das Abendessen dann das Abendessen und das Abendprogramm nach dem Abend Programm mussten wir schlafen gehen. Mir gefall nicht mit denen mit dem ich im Zimmer war. Diese Sachen machten wir jeden Tag bis am Freitag. Am Freitag mussten wir aufräumen zum Mittag gab es Suppe und Brot nach dem Mittag liefen wir zum Bus und fuhren nach Eichenwies und dann holten unsere Eltern uns ab.


Melissa

Skilager 2022

Anreisse: Am Anreisetag war es sehr hektisch und aufregen. Aber am auf Regesten war es auf jeden Fall für die 4. Klässler, weil die Ja das Erste Mal mitgekommen sind. Noch vor dem Mittagessen ging es auf die Piste.

Highlights: Eine unserer Highlights waren auf jeden Fall die Abendprogramme: Lager Olympiade, Film Abend, Casino Abend und der Lotto Abend. Noch ein Highlight war das Eislaufen. Am Mittwoch gingen wir in die Eishalle wo wir dann eine Stunde Eishockey spielen durften oder einfach nur herumfahren durften.

Was hat uns besonders gut gefallen: Auf jeden Fall das Essen, das Essen war einfach gut, wir wurden da regelrecht verzaubert. Was auch noch gut war, war das Wetter zumindest bis Mittwoch, den am Donnerstag hat es einen Schneesturm gegeben und da es also noch neu Schnee gab war die Piste gar nicht schön, es gab überall Tiefschnee und gefährliche Hügel.

Was hat uns nicht so gefallen: Natürlich das Masken tragen, im Haupthaus mussten wir immer eine Maske tragen und wenn wir nicht am Essen oder am trinken mussten wir sogar am Tisch eine Maske tragen. Und an den letzten zwei tagen das Wetter war auch nicht so schön. Aber ansonsten war das Lager mega schön.

Heimreise: Am abreise tag war es noch hektischer als am Anreisetag. Alle mussten helfen die Häuser und das Haupthaus zu Putzten. Zum Mittagessen gab es noch etwas sehr leckeres und dann ging es nachhause.

Obwohl das Lager nicht so perfekt verlief (Corona)war es das bessere von zweien Lägern.


Maurin

Am Montag gingen wir mit schweren Koffer in die Schule. In der Schule angekommen dort mussten wir die Koffer in den Car rein tun und die Ski in den Anhänger rein tun. Dan ging es um 8Uhr los. Ich ,Janis und Lola gingen mit den Auto mit und die anderen mit den Car. In Valbella angekommen dort mussten wir die Koffer in das Schlafzimmer rein tragen. Und dann mussten wir uns schnell anzihen und auf die Ski bis um 4uhr. Um 4uhr mussten wir uns Duschen gehen und am Abend gab es ein Abendprogramm.

Dienstag: am Morgen gab es immer Früstück und um 9.30 ging es wieder auf die Ski bis um4Uhr. Am Abend da gab es zum Znacht Spagetti und um 19.30 gab es ein Film der hiss Yes Day.

Mittwoch: Wieder gab es Früstück und dan konnten wir bis um 9.30 etwas machen. Dann ging es wieder auf die Ski bis um 4Uhr. Am Abend gab es wieder ein Abendprogramm Casino Dort mussten wir verschidene Spiele spielen bis um 21.30Uhr dort wurde das Geld gezählt. Und dann mussten wir ins Bett. Und noch das Highlite : Casino Ski fahren und Schlittschuhlaufen.

Donnerstag: um 7.30 gab es Früstück und um 9.30 ging es auf die Ski und dann Passierte das Edita ist beim Bügel rausgeflogen und hinter ihr war ich und sie blieb ein fach auf der Piste sizen. Und dann hautte es mich raus aber dann war alles wieder gut. Um 12Uhr gab es Zmittag um 13.30 mussten wir auf den Ski stehen bis um 4Uhr farten wir Ski . Um 18 Uhr gab es Znacht und es es gab auch wieder dass letzte mal ein Abendprogramm Lotto ich gewann 2 Geschenke und meine Schwester nichts aber ich schenkte ihr was. Highlite : Lotto Ski fahren. Um 21,30 mussten wir ins Bett.

Freitag: Das letzte mal Früstück essen im Skilager. 9.30 ging es das letzte mal Ski fahren in Valbella. Zum Mittag gab es draussen Gärstensuppe und dann ging es wieder Heim zu meinen Eltern. Und ich war froh sie wieder zu sehen.


Lars

Am Montag und Freitag hat mir das hin Fahren und Zurück Fahren Spass gemacht.

Weil wir Musik aus einer Box gehört haben und am Freitag ein 2 Film geh schaut. Ich fand den Casino Abend am besten leider wurde ich nicht der 1 trotzdem war er cool. Am besten fand ich Blackjack. Wir haten gute Leiter am besten fand ich Herr Frei und Rafael. Das Eislaufen hat mir kein Spass gemacht weil ich nicht laufen konnte. Der film war auch nicht cool weil ich in schon gesehen hab. Es war komisch mit Maske aber man hat es überlebt. Leider ist es das letzte Lager mit der Klasse.

39 Ansichten2 Kommentare